Liebe Trainer, liebe Schüler, liebe Mitglieder,

die aktuelle Lage mit Covid-19 hat sich leider wieder drastisch verschlechtert. Die Inzidenz in unserer Region ist sehr hoch (Stand heute: 457) und es gibt zahlreiche Impfdurchbrüche, leider auch in Feldkirchen.
Daher habe ich zu eurem Schutz die Entscheidung getroffen, das Training nochmals bis vorerst zum 9.11.2021 auszusetzen und die Prüfung zu verschieben. Die Prüfung wird zeitnah stattfinden, sobald das Training wieder anläuft. Alle Anmeldungen bleiben erhalten.
Die Ordentliche Mitgliederversammlung wird ebenfalls verschoben. Wir informieren euch rechtzeitig über die neuen Termine.
Kommt gut und vor allem gesund durch die nächste Zeit. Ich empfehle euch auch regelmäßiges Testen und die Einhaltung der gängigen Hygieneregeln.

Mit freundlichen Grüßen

Florian Fischer
1. Vorsitzender

Vergangenen Sonntag wurden drei Mitglieder unserer Vorstandschaft für ihr langjähriges Engagement geehrt. Veronica Wolf für 5-jährige Zugehörigkeit, Pilar Wagner für 10 Jahre und Elisabeth Fischer für 15 Jahre.

Am 29.10.2021 findet die nächste Kyu-Prüfung in der Mehrzweckhalle Feldkirchen statt. Anmeldeschluss ist der 22.10.2021. Im Anschluss ist die Ordentliche Mitgliederversammlung 2021 im Gasthof Rohrmeier.

Am Dienstag, den 28.09.2021 kann wegen einer Gemeinderatsitzung leider kein Training stattfinden. Bitte weicht in dieser Woche auf das Mittwochstraining aus.

Lehrgang mit Romero Sensei (5. Dan) am 18./19. September 2021

Da letztes Jahr aufgrund der Covid-19 Pandemie leider kein Lehrgang stattfinden konnte, war die Vorfreude der Vereinsmitglieder auf dieses Wochenende groß. Einige auswertige Teilnehmer waren eigens dafür angereist.

Am Samstag fand ein abwechslungsreiches Training für alle Gürtelgraduierungen statt. Die Altersspanne lag dabei zwischen 12 und 65 Jahren. Bei den einzelnen Übungseinheiten wurde das Augenmerk vor allem auf Körperwahrnehmung, Streckung, Haltung und den richtigen Stand gelegt. Die Übungen dazu wurden von Lehrgangsleiter Roberto Romero Sensei (5. Dan) anschaulich erklärt und demonstriert. Danach von den Teilnehmern selbständig, oder in Form von Partnerübungen ausgeführt. Zur Steigerung der Effektivität kamen dabei immer wieder Elastikbänder zum Einsatz. Trainiert wurden auch Katas (feste Bewegungsabläufe) des Shorin Ryu Karate und des Kobujutsu (Waffentraining). Der Abend ist mit einem gemütlichen Abendessen im Gasthaus Rohrmeier ausgeklungen.

Am Sonntag fand ein Training für Fortgeschrittene statt, das auch zur Dan-Vorbereitung diente. Hierbei wurden die Teilnehmer, ab dem braunen Gürtel, intensiv in der Kampfkunst geschult. Sie trainierten unter anderem die höheren Katas: Wanshu, Gojushiho und Matsumura Passai. Da diese Gruppe auch als Trainer im Verein tätig ist, konnten am Ende des Tages viele Anregungen für das eigene Training mitgenommen werden.

Die Vorstandschaft ist sehr erfreut über den gelungenen Lehrgang, nur 3 Monate nach Wiederaufnahme des Trainings. Nach der Corona-bedingten Pause geht es wieder aktiv weiter im Oshiro Dojo Feldkirchen. Die nächste Gürtelprüfung ist bereits im Oktober geplant.

Am 14.09.2021 beginnt das Training wie gewohnt und wieder in voller Länge. Die aktuellen Trainingszeiten sind hier zu finden. Zu beachten sind weiterhin die bekannten Hygieneregeln. Am 18.09.2021 kommt Romero Sensei (5. Dan) nach Feldkirchen, so dass wir gleich mit einem Lehrgang ins neue Trainingsjahr starten können. Im Oktober wird die nächste Kyu-Prüfung stattfinden.

Von Freitag 16.07.2021 bis Sonntag 18.07.2021 fand das diesjährige Sommerlager des Oshiro Dojo Feldkirchen statt. Im Jugendtagungshaus Geiselhöring verbrachten die 15 Teilnehmer ein gelungenes Wochenende. Neben dem Karatetraining kamen natürlich auch Spiel und Spaß nicht zu kurz. So standen zum Beispiel Stockbrot Grillen am Lagerfeuer, ein Besuch im Tiergarten in Straubing und ein Grillfest auf dem Programm. Am Ende des Lagers waren sich alle Kinder und Betreuer wieder einig, dass diese Tradition auch im nächsten Jahr unbedingt weitergeführt werden sollte.

 

 

Nach der langen Zwangspause freut sich das Oshiro Dojo Feldkirchen das Training endlich wieder aufgenommen zu haben, natürlich mit einem entsprechenden Hygienekonzept.

In Gruppen für Erwachsene, Jugendliche und Kinder üben sich die Mitglieder nun wieder mehrmals wöchentlich in Karate und Kobujutsu. Die Zeit des Lockdowns blieb nicht ungenutzt: Elisabeth und Florian Fischer und Pilar Wagner, (im Bild von links) haben ihre Übungsleiter-Lizenzen beim BLSV (Bayerischer Landes-Sportverband) erfolgreich verlängern können. Somit ist dieses Trio nicht nur in der Führung des Vereins ein eingespieltes Team, sondern sie haben auch im Lauf der Zeit großes Wissen und Können erworben, das sie seit vielen Jahren im Training gewinnbringend weitergeben.

Alle Trainer des Vereins freuen sich endlich wieder aktiv tätig zu sein.

Solltest du Lust auf eine Karate-Schnupperstunde haben bist du jederzeit willkommen (Kinder ab der ersten Klasse nur nach Anmeldung und im Anfängerkurs).